Caritasverband für den Neckar-Odenwald-Kreis e. V.

Caritasverband für den Neckar-Odenwald-Kreis e.V.

Aktuelles im Neckar-Odenwald-Kreis

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten über den Caritasverband für den Neckar-Odenwald-Kreis.

Demenzerkrankten zur Seite stehen

Achtmonatige Ausbildung als “Familienhelfer/-in für Altersverwirrte (FfA)” abgeschlossen – Zeugnisübergabe

 Die Absolventen des Fernkurses 2007/2008 “Familienhelfer/in für Altersverwirrte (FfA)” bei der Abschlussfeier mit Dozenten, dem Geschäftsführer der Caritas Neckar-Odenwald-Kreis e.V, Meinrad Edinger und Ausbildungsleiterin Iris Arens.

Billigheim. (cka) Zur Abschlussfeier des Fernkurses 2007/2008 “Familienhelfer/in für Altersverwirrte (FfA)” begrüßte der Geschäftsführer des Caritasverbandes Neckar-Odenwald-Kreis e.V, Meinrad Edinger, die Kursabsolventinnen und Kursdozenten in der Schulungsstätte St. Elisabeth in Billigheim. Vor fünf Jahren habe der Caritasverband für den Neckar Odenwald Kreis begonnen sich handelnd für die Demenzerkrankten und deren Angehörige einzusetzen. Allein das Angebot von inzwischen drei Einrichtungen unter der Trägerschaft des Caritasverbandes zeige die echte Anwaltschaftlichkeit für diesen Personenkreis.

Möbel & Mehr... für Menschen in Not

Dem Idealbild einen sozialen Stadt näher kommen. Caritas eröffnete Sozialkaufhaus "Möbel & Mehr..." in Mosbach. In der Hauptstraße 2 (ehemals Textil Müller) eröffnete der Caritasverband für den Neckar-Odenwald-Kreis e.V. das Sozialkaufhaus "Möbel & Mehr...".

Damit bekunde die Caritas, so Geschftsführer Meinrad Edinger in seiner Ansprache, erneut ihr Engagement für Bedürftige, und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Einerseits möchte man ein Zeichen setzen für Notleidende, andererseits sei man das Barometer für die Kluft zwischen Arm und Reich in unserem Land. Einerseits gebe es Langzeitarbeitslosigkeit und Ausgrenzung vom ersten Arbeitsmarkt und andererseits Materielles der Konsumgesellschaft, ein Überschuss, der anderen helfen könne. Dies wolle man im Sozialkaufhaus, das durch den Europäischen Sozialfonds gefördert wird, zusammenbringen: "Was die einen nicht mehr brauchen, hilft anderen".

Großer Andrang zur Eröffnung

Adelsheim. Großer Andrang herrschte schon bei der Eröffnung. An Kunden wird es dem neuen Caritas-Laden in der Lachenstraße 4 in Adelsheim jedenfalls nicht fehlen. "Nicht alle Menschen haben ihr tägliches Brot, und dennoch gibt es auf der anderen Seite Lebensmittel im Überfluss", verdeutlichte der Vorsitzende des Caritas-Kreisverbandes, Franz Ertl. Hier versuche der Laden Ausgleich und Hilfe zu schaffen. 

"Viele Menschen müssen mit immer weniger Einkommen ihren Lebensunterhalt bestreiten", erklärte der Vorsitzende des Caritas-Kreisverbandes weiter. Bereits zu Beginn des Jahres 2005 habe man im Vorstand der Caritas beschlossen, sich dieser Aufgabe zu stellen. Da in Mosbach vom DRK bereits ein solcher Tafel-Laden bestand, habe man sich entschlossen, in Buchen den ersten Laden zu eröffnen.

Neue Betreuungskultur für Menschen mit Demenz

Ausbildung als “Familienhelfer/-in für Altersverwirrte (FfA)” erfolgreich abgeschlossen – Zeugnisübergabe, Verleihung der Urkunde Billigheim.

Zur Abschlussfeier der Ausbildung “Familienhelfer/in für Altersverwirrte (FfA)” begrüßte dieser Tage die Ausbildungsleiterin Frau Iris Arens die Absolventinnen und Absolventen, sowie die Kursdozenten in der Schulungsstätte St. Lukas in Billigheim.  „Wir leben in einer Gesellschaft, in der wir auf Grund der guten sozialen, wirtschaftlichen und medizinischen Bedingungen eine immer höhere Lebenserwartung haben“, betonte Iris Arens. Das Älterwerden sei erfreulich, beinhalte aber auch das Risiko, an einer demenziellen Erkrankung oder der Alzheimer Demenz zu erkranken. In Europa seien ca. 5.4 Millionen Menschen von einer Alzheimer Erkrankung betroffen; in Deutschland ca. 1.2 Millionen und im Neckar-Odenwald-Kreis ca. 2000 Menschen, mit drastisch steigender Tendenz.

Informationsreihe zum Thema Demenz

Weitere Vorträge und Veranstaltungen 2010:

Ein Tag zum Thema Kommunikationsseminar, Erste-Hilfe-Training, Palliativseminar ( 2-tägig), Praktische Hilfe und Informationen zur Reform der Pflegeversicherung, Tierisch gesund - Was kann die Nähe von Tieren bei Demenzerkrankten bewirken, Vorsorgevollmacht, Betreuungsvollmacht,  Essen auf Rädern und Hausnotruf, Patientenverfügung, Angehörigen- und Pflegeschulung "Praktische Hilfen in der Pflege zu Hause", Trauerseminare und vieles mehr...

Genauere Informationen erhalten Sie nach dem Klick auf "weiter..."

Wir stellten erstmals auf der REHAB aus!

Der Caritasverband des Neckar-Odenwald-Kreises war erstmals auf der Karlsruher Fachmesse REHAB vertreten

Mosbach. Erstmals hatte die Demenzberaterin den Fernkurs „Familienhelfer für Altersverwirrte (FfA)“ auf der Karlsruher Fachmesse REHAB vorgestellt. Seit dem Jahr 2005 bietet der Caritasverband für den Neckar-Odenwald-Kreis e.V. diese Ausbildung erfolgreich an.

Ich suche Hilfe

oder wählen Sie direkt einen unserer Beratungsdienste aus:

Caritas vor Ort

Erfahren Sie, was wir Ihnen an den verschiedenen Standorten anbieten:

Caritas vor Ort